Siloreinigung - wenn, dann konsequent richtig
Siloreinigung - wenn, dann Silo-RoBoFox®

Seit Einführung der FuttermittelhygieneVO 2006 ist die Reinigung und Desinfektion der Futtermittelsilos eine verbindliche Anforderung für den verantwortungsbewussten Landwirt.

Der Landwirt ist als Futtermittelunternehmer im Sinne der VO für die Qualität und Sicherheit seiner Futtermittel verantwortlich und muss gewährleisten, dass die Hygienevorschriften auf  allen Stufen der Produktion eingehalten werden.

LOHNT SICH EINE SILOREINIGUNG AUCH FINANZIELL?

Neben den rechtlichen Erfordernissen ist die Reinigung mit dem Silo-RoBoFox® auch eine Investition in die Qualitätssicherung - und somit in die Vermeidung von Verlusten. Halten Sie sich vor Augen, das Sie - je nach Futterart - pro Jahr einen Futterwert zwischen 40.000 € und 200.000 € durch ein Silo laufen lassen. Aufgrund von Verunreinigungen und Verpilzungen können gravierende Wertverluste des ursprünglichen hochwertigen Futters entstehen. Setzt man lediglich zwischen 0,5 und 2 % Wertverlust an, z. B. für Verlust an Schmackhaftigkeit - dadurch hervorgerufene verringerte Futteraufnahme, Verlust an Qualität, z. B. nicht gewollte Umsetzungsprozesse an Proteinen oder eine Reduzierung der Verdaulichkeit - im Extrem auch gehäufte Tierarztbehandlungen für Durchfallerkrankungen nach der Aufnahme von Schimmelbrocken aus dem Silo, die in die Futterbahn gelangt sind - so übersteigen diese Geldwerte die Kosten für eine regelmäßige Reinigung um ein Vielfaches!
Die Futterpreise variieren selbstverständlich - allerdings ergeben sich aber auch mit geringeren Kosten im Futtereinkauf erheblich Geldverluste! Beugen Sie vor und achten bei sich auf dem Betrieb auf hygienisch saubere Silos!

WARUM SILOREINIGUNG MIT DEM SILO-ROBOFOX®?

Viele Unternehmen reden von Siloreinigung - wissen aber häufig nicht, worauf es bei der Reinigung eines Futtersilos letztlich ankommt. Ein Reinigen mit Lanzen oder Waschköpfen ist wie „Stochern im Nebel“ - solch eine Reinigung kann kein positives Ergebnis hinterlassen. Wir reinigen ausschließlich mit der DLG - geprüften und ausgezeichneten Technik Silo-RoBoFox®!

Dieses garantiert Ihnen als anspruchsvoller Kunde eine lückenlose Siloreinigung mit gesteuertem Hochdruckwasserstrahl bei gleichbleibendem Abstand zur Silowand und somit einem maximalen Reinigungsergebnis bei gleichzeitig minimaler Materialbeanspruchung der Silowand!

Die Reinigung läuft folgendermaßen ab:
1. Vorreinigung des Deckelbereichs
2. Einweichen mit einem Fett- und Eiweißlöser (MENNO® CLEAN, 2 %) - Siloinnenwände und Abluftrohr
3. Warmwasserreinigung mit ca. 35 - 40° C warmem Wasser
4. Reinigung des Abluftrohres mit einer Rotorspülmaus
5. Reinigung des Befüllrohres mit einer Rotorspülmaus
6. Gezieltes Nachreinigen im Deckelbereich bei z. B. innenliegenden Befüllleitungen
7. Druckloses Ausspülen um eventl. Spritzreste zu entfernen
8. Reinigen der unterhalb des Silos verbauten Entnahmetechnik
9. Desinfektion des gesamten Silos mit VENNO Vet 1 Super® 1 %ig
10. Trocknen mit heißer, abgasfreier Luft
11. Aktives Abkühlen auf Umgebungstemperatur zur Vermeidung von Kondensat

Sofern zutreffend: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Nach dem aktiven Trocknen kann das Silo unmittelbar wieder mit Futter befüllt werden. So werden Ausfallzeiten in der Fütterung im laufenden Betrieb minimiert - eine komplette Reinigung incl. Erstinstallation einer Zugangsöffnung dauert zwischen 4,5 und 6 Stunden.

Unser Informationsblatt zum Download

 

Zugangsöffnung

Für eine korrekte hygienisch einwandfreie Siloreinigung ist es unabdingbar, eine adäquate Zugangsöffnung am Futtersilo zu haben.

Viele Futtersilos sind nicht mit einer entsprechenden Öffnung ausgestattet. In diesen Fällen können wir statisch berechnete Nachrüstlösungen anbieten.

Bitte beachten Sie:
Die Nachrüstung einer Zugangsöffnung stellt einen wesentlichen Eingriff in die Gesamtstatik des Silos da. Gegebenenfalls muss das Silo eine neue Gesamtstatik erhalten. Für das eigentliche Bauteil der Zugangsöffnung können Sie auf Wunsch eine statische Berechnung beigelegt bekommen.

 

Bilder